Winnetouspiele Gföhl

P7190421 Bilder – Spannende und actionreiche Unterhaltung mit viel Humor wurde uns auf der Freilichtbühne  im Gföhlerwald geboten. Das Karl Mayr Stück „Halbblut“ handelt von Familien- und Geschwisterkonflikt, Rache und Habgier – nichts für schwache Nerven. Wie es sich für den Wilden Westen gehört boten sich uns wilde Schiesserein und Kämpfe. Der eigenwillige Sam Hawkens und der kleine Happy versetzten dem Stück durch ihre Streitereien einen doch sehr lustigen Touch. Bei der Aufführung wirkten 60  Haupt- und Nebendarsteller in wunderschönen Kostümen und 17 Pferde mit. Als krönenden Abschluss schafften wir ein gemeinsames Foto mit den Hauptdarstellern Winnetou, Old Shatterhand, Sam Hawkens und Apantschi. Um 22.00 Uhr traten wir unsere ca. 2 stündige Heimreise an. Teilnehmer: 19 Kinder und Jugendlich, 8 Erwachsene.

Mountainbiketour Buchsteinrunde

P1190011Bilder - Der Wettergott hatte mit 2 Mädels und 5 Burschen erbarmen und wir konnten bei trockenem Wetter in St. Gallen die Buchsteinrunde starten. Nach ca. 600 hm erreichten wir den ersten Anstieg am Schwarzsattel, danach ging es bergab in den Tiefengraben weiter nach Großreifling. Nun folgte der zweite Anstieg auf den Gamssteinhals und weiter auf das Naturfreundehaus „Palfau“, wo wir bereits ca. 1300 hm in den Beinen hatten. Ein paar Minuten später fing es zu regnen an. Der Hüttenwirt hatte uns mit einem Brasilien-Niederlande Essen verköstigt. Bei sonnigem Wetter radelten wir Richtung Mühlbauernkogel und später hinab nach Palfau. Auf der Landstraße ging es zurück nach Großreilfling, wo noch einmal ein kleiner Hügel auf den Erbsattel zu bewältigen war und dann hinab nach St. Gallen. Insgesamt bewältigten wir an diesem Tag eine Strecke von 69 km und 1820 hm.
Text: Veronika   Fotos: Gerhard

Damenradausfahrt nach Grein

P7060709Bilder - 16 radbegeisterte Damen der Naturfreunde machten sich am Sonntag den 6. Juli mit ihren Fahrrädern durch unbekannte Wegerl auf nach Grein. Los ging´s gleich mit einer Bergwertung. Der „Lehnerberg“ in Sierning war einer der wenigen Berge, die wir auf unserem Weg nach Grein bewältigen mussten. Gefahren wurde zum Großteil auf Nebenstraßen mit sehr wenig Verkehr, sodass neben dem Radl‘n verschiedene wichtige Themen diskutiert werden konnten. Ein Flohmarkt in Mauthausen lud zu einem kurzen Zwischenstopp, bei dem so manches Schnäppchen erstanden wurde. Weiter ging´s bis Au an der Donau, dort kehrten wir im idyllischen Gastgarten des Jägerwirst zum Mittagessen ein. Nachdem die Hälfte der Strecke bereits hinter uns lag, fiel die Mittagspause etwas länger aus. Am späten Nachmittag wagten einige mutige Radlerinnen eine Abkühlung in der Donau. Danach radelten wir zum „Schörgi“ nach Grein, wo uns riesige Eisbecher erwarteten.  Mit dem Zug um 18:00 Uhr ging’s retour nach St. Valentin, wo wir von unseren Männer mit den Autos abgeholt wurden.
Fahrtroute: Sierning – Oberbrunnern – Niederbrunnern – Oberwolfern – Wolfern – Thann bei Dietach – Hagelsberg – Hausmanning – Enns – Ennsdorf – Mauthausen – Donauradweg R1 bis Grein.

Kletterlager Palfau

P6280483Bilder -Am Moarhof in Palfau verbrauchten wir unser Kletterlager, das heuer um eine Canyoningtour erweitert wurde. Ausgestattet mit Neoprenanzügen –jacken und -socken, Helm und Canyoninggurt machten wir uns auf den Weg nach Göstling zum Rotmoosbach. Diese facettenreiche Klamm war bestens geeignet für uns. Der einfache Zustieg kam uns bei den doch sehr sommerlichen Temperaturen sehr entgegen, mussten wir doch die Strecke in den Neoprenanzügen bewältigen. Betreut wurden wir von drei Guides, die uns bei den Sprüngen, Rutschen und Abseilpassagen hilfreich zur Seite standen. Nach ca. zwei Stunden, einige von uns waren schon leicht durchgefroren, erreichten wir das Ende der Klamm.
Zurück am Moarhof wurde geplattl´t, Fußball gespielt und WM geschaut, bis unsere Grillmeister das Essen fertig hatten. Der erste Tag ging am Lagerfeuer zu Ende.
Am Sonntag starteten wir recht zeitig zum Klettersteig Kaisergams. Der Aufstieg war kurz, aber sehr steil. Bevor´s richtig los ging wurden wir von unseren Guides Anna, Günther und Markus im Übungsparcours eingeschult. Die ersten Flying Fox Passagen waren zum kennen lernen und eingewöhnen. Das Highlight bildete dann die letzte Überfahrt, wo eine Strecke von ca. 100 m in beachtlicher Höhe zu bewältigen war. Der Ausblick vom Kaisergamsklettersteig war an manchen Stellen grandios. Sogar die Raftingboote an der Salza waren zu sehen. Bevor wir den Abstieg antreten konnten, wurden wir über eine ca. 30 Meter hohe Felswand abgeseilt. Der Wettergott hatte es sichtlich gut mit uns gemeint, der Regenguss kam erst, als wir schon im Trockenen saßen. Teilnehmerzahl: 24 Personen.

Action-Day im Freibad

P6140395Bilder – Organisiert vom Gemeinde-sportausschuss Sierning und unter Mitwirkung einiger Vereine, darunter auch wir von den Naturfreunden fand am Samstag, 14. Juni 2014 der Action Day im Freibad statt. Für die Kids wurde ein abwechslungsreiches Programm geboten.  Die Jüngeren tobten sich auf der Hüpfburg aus. Die Größeren konnten sich beim  Volleyball matchen, Trampolinspringen oder in die verschiedenen Kampfsporttechniken der Black Panthers hineinschnuppern. Wir führten ein  Wettrutschen durch. In zwei Altersklassen eingeteilt, wurden die Schnellsten fünf Teilnehmer prämiert. Die Sieger beider Gruppen meisterten die Rutsche in nur 10 Sekunden. Durch das relativ kühle Wetter, hielt sich die Teilnehmerzahl leider in Grenzen.  Im nächsten Jahr gibt es sicher wieder Gelegenheit, den Rekord zu brechen.

Weiterlesen

Fotoworkshop

IMG_9584 KopieBilder – Am Samstag, 7. Juni 2014 machten wir uns auf den Weg nach Steyr zu unserem 1. Teil des Fotoworkshop. Nach einer kurzen Einführung im Schlosspark starteten wir vom Schloss Lamberg zur Steyr. Motive fanden wir viele, lediglich die Models waren rar und nicht so einfach zu überreden. Die von Sepp erhaltenen Tipps wurden gleich in die Tat umgesetzt. Am Stadtplatz wurde eine kurze Eispause eingelegt, um dann gestärkt zu unserm letzten Fotoshooting beim Zusammenfluss der Enns und Steyr aufzubrechen. Nach vier Stunden, erschöpft durch die Hitze, beendeten wir unseren ersten Teil.

Weiterlesen

Seniorenwanderung Rotstein

DSC05808Bilder – Unter der bewährten Führung von Sepp Gschwandtner wanderten wir am Dienstag, 6. Mai 2014 auf den 837 m hohen Rotstein in Großraming. Bei herrlichem Frühlingswetter fanden sich 15 Teilnehmer ein. Wir starteten die Tour beim Bahnhof in Großraming. Am Gipfel angekommen, genossen alle den tollen Panoramablick auf den Nationalpark Kalkalpen und nach Großraming. Nach der dreistündigen Wanderung hatten sich alle eine Stärkung verdient und somit wurde im Gasthaus Sternwirt in Ternberg Einkehr gehalten.
Fotos und Text: Leo Kerschbaumer

Weiterlesen

Schiausfahrt Westendorf

IMG-20140325-WA0015Nach der pünktlichen Abfahrt um 6 Uhr und dem guten Frühstück im Bus waren wir bereits um 8:45 Uhr bei der Gondelbahn in Scheffau. Bei frühlingshaften Temperaturen verbrachten wir einen herrlichen Tag auf der Piste. Leider konnten wir die Talabfahrten aufgrund der Schneelage nicht mehr befahren. Diesen wunderschönen frühlingshaften Skitag ließen wir in Westendorf bei einem gemeinsamen Abendessen ausklingen. Über Nacht fielen dann 30 – 40 cm Neuschnee. Somit standen uns am Sonntag unverspurte Tiefschneepisten zu Verfügung. Leider begleitete uns am Sonntag Nebel und starker Schneefall. Wir ließen uns trotzdem nicht unterkriegen und genossen den Tag diesem weitläufigen Schigebiet Die Heimreise wurde pünktlich um halb fünf Uhr in Söll angetreten.

Weiterlesen